Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle

Gremien

Beirat

Ein neutraler Zertifizierungsbeirat mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft, Weiterbildung und Gremien sowie Normung berät und überwacht die Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle am Fraunhofer FIT.

Der Zertifizierungsbeirat bestimmt die Grundsätze der Qualitätspolitik, beaufsichtigt deren Umsetzung und berät bei der Festlegung eventuell notwendig werdender neuer Verfahren für die Zertifizierungen.

Mitglieder des Zertifizierungsbeirats sind

  • Prof. Dr. Reinhard Oppermann, Universität Koblenz (Vorsitzender)
  • Prof. Dr. Maximilian Eibl, Technische Universität Chemnitz
  • Prof. Dr. habil. Roman Englert, Scientific Director, Deutsche Telekom AG
  • Dr. Roman Götter, Fraunhofer Academy
  • Prof. Dr. Andreas Groß, Fraunhofer IFAM
  • Prof. Dr. Andreas M. Heinecke, Westfälische Hochschule  Gelsenkirchen
  • Alexander Hoffmann, Statmath GmbH
  • Clemens Lutsch, Centigrade GmbH
  • Simone Opel, Uni Duisburg-Essen, (DIA Deutsche Informatik-Akademie GmbH)
  • Henning Stengert, Uxperten
  • Prof. Dr. Harald Reiterer, Universität Konstanz

Fachausschüsse

Um die fachliche Relevanz und Qualität der Prüfungsinhalte in allen Bereichen sicherzustellen, hat die Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle für jedes Zertifizierungsprogramm einen Fachausschuss eingerichtet. Die Fachausschüsse werden aus Fachexperten gebildet, die alle relevanten Kreise in dem jeweiligen Bereich repräsentieren. Bei Bedarf werden zudem Arbeitsgruppen mit weiteren Fachexperten zu spezifischen Themenbereichen eingerichtet, die den Fachausschuss bei seiner Arbeit unterstützen.

Die Fachausschüsse definieren die für die unterschiedlichen Zertifikate nachzuweisenden Kompetenzen, die Prüfungsfragen und -aufgaben sowie die Prüfungsregularien.

Struktur der Fraunhofer-Personenzertifizierungsstelle